Preise

Der Preis für eine Übersetzung berechne ich grundsätzlich nach der übersetzten Textmenge – die sich nach der Anzahl der Normzeilen (1 Normzeile = 55 Anschläge in der Zielsprache, einschließlich Leerzeichen) oder der Wörter bestimmt lässt –, dem Schwierigkeitsgrad des zu übersetzenden Textes sowie der Eilbedürftigkeit.

Zuschläge für Formatierungen (DTP, MS-Excel, MS-PowerPoint, etc.) werden je nach Umfang extra berechnet. Bei Aufträgen ab 50 Seiten bzw. Folgeaufträgen sind Sonder- vereinbarungen möglich.

Aus diesem Grund ist es zwecklos, pauschale Angaben zu den Kosten einer Übersetzung zu machen. Deshalb biete ich Ihnen weiter unten die Möglichkeit, mir den Quelltext unver- bindlich zu übermitteln, um einen Kostenvoranschlag zu erstellen.

Lieferzeit

Die Standardabwicklung eines Auftrags beinhaltet in der Regel die Fertigstellung von 5 DIN A4 Seiten pro Arbeitstag, je nach Auslastung. Für Eilaufträge (maximal 10 Seiten / Tag) gilt ein Eilzuschlag.

Zahlungsart

Sie können je nach Wunsch gegen Rechnung (ich übersende Ihnen die Rechnung auch gern per E-Mail), per Banküberweisung oder übers Internet per Paypal oder Moneybookers bezahlen.

Anfrage

Lassen Sie mir den Quelltext unter Angabe des gewünschten Liefertermins möglichst als doc-, rtf- oder txt-Datei zukommen. Selbstverständlich können Sie ihn mir auch per Telefax oder Post zuschicken, falls er nicht als Datei verfügbar ist. Daraufhin erstelle ich einen Kostenvoranschlag, der Ihnen Auskunft über die voraussichtlichen Kosten geben wird. Die Berechnung des Endpreises erfolgt jedoch grundsätzlich auf der Basis der Fertigübersetzung.

Wenn Ihnen mein Angebot zusagt, senden Sie mir bitte die dem Kostenvoranschlag beigefügte Auftragsbestätigung zurück.

Die fertige Übersetzung erhalten Sie je nach Wunsch als Datei, Fax oder als Ausdruck per Post.

Nach Abschluss der Übersetzung erhalten sie von mir eine Rechnung, die Sie bitte inner- halb von 14 Tagen nach Erhalt ausgleichen möchten.

Voraussetzung für eine Auftragsübernahme ist die Zustimmung der
Allgemeinen Auftrags- bedingungen seitens des Auftraggebers.
 

zurück nach oben

Hier geht die Post ab